Fragen und Antworten

Eww-Kunde werden: Produkte und Tarife.

Wechseln Sie ganz einfach zu uns, indem Sie mit unserem Preisrechner Ihren Tarif online berechnen und abschließen.

Nutzen Sie gerne auch unseren persönlichen Kundenservice. Die verschiedenen Möglichkeiten uns zu erreichen, finden Sie rechts in der Kontaktleiste.

Der Strommix der Eww besteht aus 100 % Ökostrom und ist ok-power-zertifiziert.

Das ok-power-Siegel zeichnet Ökostromtarife aus, deren Strom zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien stammt und die nachweislich einen zusätzlichen Beitrag zum Gelingen der Energiewende leisten.
Der Ausbau regenerativer Energien mit Integration in das Stromversorgungssystem wird garantiert.

Eine Übersicht, wie sich unser Strommix genau zusammensetzt, finden Sie hier.

Selbstverständlich haben wir auch hierfür eine Lösung.
Für eine weitergehende Beratung nutzen Sie gerne unsere Kontaktleiste auf der rechten Seite.

Wie hoch Ihre Stromkosten bei Ihrem individuellen Verbrauch voraussichtlich sind, erfahren Sie in unserem Stromrechner. Außerdem können Sie jederzeit unsere Preisliste für Endkunden oder unsere Preisliste für Unternehmen einsehen.

Ihre voraussichtlichen Heizkosten können Sie mit unserem Gasrechner auf Basis Ihres persönlichen Verbrauchs berechnen. Zusätzlich können Sie sich auch unsere Gaspreise für Privatkunden oder für Gewerbekunden ansehen.

Tarifrechner.

Der Strompreis setzt sich aus einer Kombination von Grund- und Arbeitspreis zusammen.

Der Grundpreis (oder: Grundgebühr) ist der verbrauchsunabhängige Teil der Stromrechnung.
Der Arbeitspreis orientiert sich an Ihrem konkreten Stromverbrauch und entspricht den Kosten für den Verbrauch einer Kilowattstunde Strom.

Mit der Energie einer kWh kann man beispielsweise etwa
• 5 Stunden am PC arbeiten
• 9 Liter Tee aufbrühen
• eine Maschine 60°C-Wäsche waschen
• sich 2.800 mal elektrisch rasieren

Dies sind nur Richtwerte. Elektrische Geräte verbrauchen, je nach Leistung, unterschiedlich viel Strom. So benötigt z.B. ein leistungsstärkerer PC mehr Strom als ein einfacheres Modell.

kWh ist eine Maßeinheit für Energie. Eine kWh (Kilowattstunde) entspricht der Energie, welche ein elektrisches System (z.B. Glühbirne oder Waschmaschine) mit einer Leistung von tausend Watt in einer Stunde aufnimmt. Sowohl Stromkosten, als auch Wärmekosten werden in dieser Maßeinheit abgerechnet.

Die Höhe des jährlichen Strom- und Gasverbrauchs ist individuell verschieden und hängt von verschiedenen Faktoren ab (z.B. Anzahl der  Bewohner, Größe der Wohnung/des Hauses und Alter des Objekts).

Sie können sich an Ihrer letzten Jahresrechnung bzw. folgenden Richtwerten orientieren:

                        Strom                                                                         

                         Gas

Die dargestellten Werte beruhen auf dem von Techem GmbH veröffentlichten Durchschnittsverbrauch von 143 kWh/m² (Heizung) und 162 kWh/m² (Heizung und Warmwasser).

Weichen Ihre Verbräuche erheblich von der Tabelle ab, schauen Sie doch mal bei unseren Tipps und Tricks zum Energiesparen vorbei!

Mein Strom- und Gaszähler.

Sie müssen Ihren Zähler immer dann ablesen, wenn Sie
• eine Zählerkarte zugeschickt bekommen
• den Anbieter wechseln
• oder umziehen

Nutzen Sie hierfür gerne Ihre Ablesekarte, den Eww Online-Service oder das Umzugsformular.

Dazu benötigen Sie:
• Zählernummer (siehe letzte Jahresrechnung)
• Zählerstand
• Datum der Ablesung

Wo Sie Zählernummer und Zählerstand auf Ihrem Zähler finden, sehen Sie hier:

                                    Strom                                                            Gas

                              Drehstromzähler                                              Gaszähler

                                                              
                       

                       Moderne Messeinrichtung

     

Den Zähler richtig abzulesen ist wichtig, damit Sie nur den Strom bezahlen, den Sie verbraucht haben. Wenn Sie Ihren Zähler nicht ablesen, darf Ihr Verbrauch unter Umständen vom Netzbetreiber geschätzt werden, was nicht immer vorteilhaft für Sie ist.

Meine Energierechnung.

Sie bekommen Ihre Rechnung 1x jährlich und zwar immer dann, wenn (weitere) 12 Monate nach der erstmaligen Belieferung durch die Eww verstrichen sind.

Das Einfachste ist, wenn Sie uns eine Einzugsermächtigung (SEPA-Lastschriftmandat) erteilen. Dann buchen wir die Beträge von Ihrem Konto ab und Sie müssen sich um nichts weiter kümmern.

Alternativ können Sie Ihre Rechnungen auch selbst überweisen an:

Energiewerke Waldbröl GmbH

IBAN: DE45 3705 0299 0341 5575 55

BIC COKSDE33XXX

Hierfür können Sie auch einen Dauerauftrag einrichten.

Unter einem Abschlag versteht man die monatlichen Kosten für den Verbrauch von Strom oder Erdgas.

Dieser wird zunächst auf Basis des Vorjahresverbrauchs geschätzt und durch zwölf Abschläge geteilt.
Die Abschlagzahlung ist die gängige Art der regelmäßigen Bezahlung der Energierechnung.

Die geleisteten Zahlungen werden jährlich mit dem tatsächlichen Verbrauch verrechnet.
Dadurch zahlen Sie immer nur das, was Sie auch tatsächlich verbraucht haben. Nach Ablauf der Abrechnungsperiode entscheidet sich, ob der Verbraucher eine Nachzahlung leisten muss oder eine Gutschrift erhält.

Stellen Sie fest, dass über einen längeren Zeitraum bei Ihnen oft höhere Summen an Gutschriften oder Nachzahlungen anfallen, können Sie Ihren Abschlag anpassen lassen. Nutzen Sie hierfür unseren Online-Service oder melden Sie sich direkt bei unserem Kundenservice.

Melden Sie sich hierfür bei unserem kostenlosen Online-Service an. Dann erhalten Sie automatisch Ihrer Unterlagen digital und papierlos.

Meine Eww - Online-Service.

Sie können sich <link https: meine.ew-waldbroel.de portal register external-link-new-window internal link in current>hier für den Online-Service registrieren.

Voraussetzung ist, dass Sie bereits Kunde der Eww sind und eine Kunden- und Vertragsnummer haben.
Bei der Registrierung legen Sie selbst einen Benutzernamen und ein Passwort fest und geben Ihre E-Mailadresse an.

Ja, Sie können sich auch schon vorab registrieren und bereits vor Lieferbeginn eine Übersicht über Ihren Vertrag erhalten. Lieferbeginn und Abrechnung bleiben hiervon unberührt.

Mit dem Online-Service können Sie:

• persönliche Daten aktualisieren
• monatliche Abschläge anpassen
•  Rechnungen einsehen und abrufen
• Zählerstände übermitteln
• Verbrauch überprüfen
• Ihre Vertragsunterlagen digital einsehen

Sie können beides <link https: meine.ew-waldbroel.de portal amnesia external-link-new-window internal link in current>hier zurücksetzen. Alternativ setzen Sie sich gerne auch direkt mit unserem Kundenservice in Verbindung.

Diese Änderungen können Sie entweder selbst im Online Service unter „Kontaktdaten ändern“ vornehmen. Alternativ senden Sie uns bitte eine E-Mail an  info@ew-waldbroel.de.

Anbieterwechsel.

Sobald Sie bei uns einen Vertrag abgeschlossen haben, informieren wir den alten Energielieferanten und der auslaufende Vertrag wird automatisch gekündigt. Sie sollten uns lediglich Ihren Zählerstand zum Zeitpunkt des Lieferantenwechsels mitteilen, damit eine korrekte Abrechnung erfolgen kann.

Der Anbieterwechsel dauert in der Regel zwei bis sechs Wochen.

Der Anbieterwechsel erfolgt nahtlos und ohne jegliche Versorgungsunterbrechung.

Nein, Sie zahlen immer nur das, was Sie verbrauchen und das nur bis Ende der Vertragslaufzeit.
Der Anbieterwechsel erfolgt, ebenso wie die Abrechnung, nahtlos und ohne Überschneidungen.

Da der Zähler dem Netzbetreiber (Westnetz) und nicht dem Energieversorger gehört, wird Ihr Zähler ei einem Anbieterwechsel nicht ausgetauscht.

Da Sie auch als Mieter das Recht haben, Ihren Energieversorger selbst zu wählen, müssen Sie ihren Verieter weder um Erlaubnis fragen noch darüber informieren.

Elektromobilität.

Für die Ladung von Elektroautos zu Hause empfehlen wir die Installation einer Wallbox. Mit der Kombination aus der Eww-Wallbox und dem ok-power-zertifizierten Ökostrom können Sie tageszeitunabhängig und vor allem besonders umweltfreundlich laden. Für mehr Informationen zu unserem Wallbox-Angebot kontaktieren Sie uns gerne.

Das Laden an einer haushaltsüblichen Steckdose ist eher als Not-Lademöglichkeit zu betrachten:  Diese sind nach DIN VDE 0620-1 lediglich für den Hausgebrauch und ähnliche Anwendungen ausgelegt und nur für begrenzte Zeit mit dem maximalen Bemessungsstrom von 16 Ampere belastbar. Ein Laden mit einer solchen Steckdose würde ohnehin viel zu lange dauern.

Als Ökostromkunde der Eww erhalten Sie auf Wunsch von uns Ihre persönliche Ladekarte, mit welcher Sie nicht nur in Waldbröl, sondern europaweit bei allen Ladesäulen nutzen können, die Teil des Ladenetz-Verbundes sind. Mehr dazu lesen Sie hier.

Das Land NRW fördert die Einrichtung von privater und halböffentlicher Ladeinfrastruktur. Die Förderung können Sie auch beim Kauf einer Eww-Wallbox nutzen. Den Förderantrag finden Sie hier.

Wichtig: Sobald Ihr Förderantrag beim Land NRW eingegangen ist, können Sie die Wallbox bei uns bestellen.

Eine Übersicht über unsere Pedelec-Ladestationen in und um Waldbröl finden Sie hier.

Allgemeines.

Die Eww - Energiewerke Waldbröl GmbH ist ein Tochterunternehmen der Stadt Waldbröl und der Stadtwerke Aachen AG. Mehr erfahren Sie auf der Seite Über uns.

Der Energieversorger ist für die Belieferung seiner Kunden mit Strom und Gas verantwortlich.

Der Netzbetreiber kann, anders als der Energieversorger, nicht gewechselt werden.
Er sorgt für den Transport der Energie und ist für den Erhalt der Netze zuständig. Der Netzbetreiber in Waldbröl ist die Westnetz GmbH. Wenn Sie mit Ihrem Netzbetreiber Kontakt aufnehmen möchten, klicken Sie bitte hier.

Ihre Datensicherheit hat bei uns höchste Priorität. Wir verarbeiten grundsätzlich nur die Daten, die für die Vertragsabwicklung und Abrechnung zwingend notwendig sind. Mehr dazu lesen Sie hier.

Zögern Sie nicht, uns bei Unklarheiten jeglicher Art anzusprechen. Die verschiedenen Möglichkeiten, uns zu erreichen, finden Sie rechts in der Kontaktleiste.